Ganzheitliche Beratung

Unser Ansatz: Ganzheitliche Zahnmedizin fördert die allgemeine Gesundheit

Alle Zahnmediziner bei Zehm Dental Suisse verstehen sich als ganzheitliche Berater für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Wir blicken für Sie gerne über den Tellerrand des Üblichen hinaus.  Denn Auslöser für Zahnschmerzen und Probleme im Mund können ebenso gut akute Krankheiten, chronische Beschwerden, psychische Belastungen, Schwangerschaften und falsche Ernährungsgewohnheiten sein. Umgekehrt lassen sich gesundheitliche Belastungen sowie Organschädigungen nicht selten auf einen kranken Kiefer oder angegriffene Zähne zurückführen. Mein gesamtes Team und ich sind uns unserer Verantwortung und dem Zusammenspiel von oraler und allgemeiner Gesundheit mehr als bewusst. Deshalb gehören unterschiedliche Fortbildungen – offizieller wie inoffizieller Art – ganz selbstverständlich zu unserem Berufsalltag. Wir lernen dabei deutlich mehr, als es Praxis-bedingt notwendig wäre. Dies kommt Ihnen als Patientin und Patient bei jedem Praxisbesuch und bei jeder mobilen Konsultation zugute – versprochen!


Darüber spricht man nicht: Mundgeruch und Ernährung

Ein schönes Beispiel für die Tragweite einer ganzheitlichen Zahnmedizin ist das Thema Mundgeruch, über das selten bis gar nicht gesprochen wird. Wir tun es trotzdem: Mundgeruch ist ein bekanntes Phänomen. Jeder Mensch hat damit bereits Erfahrungen sammeln und sicherlich auch die damit verbundene Unsicherheit spüren müssen. Die gute Nachricht: Konstant schlechter Atem kann gut therapiert werden. Nur zu einem geringen Teil sind nämlich akute Magenerkrankungen die Ursache. In rund 80 Prozent der Fälle verantworten bestimmte Bakterien die olfaktorische Belästigung. Die kleinen Plagegeister verstecken sich dabei in allen möglichen Schlupfwinkeln: Zahnzwischenräume, Zahnfleischtaschen, Spalten älterer Füllungen und Kronen. Sehr häufig fungiert auch die Zunge als Träger für sie. Mein Tipp: Während unserer ganzheitlichen Beratung finden wir gemeinsam die Ursache für die unangenehmen Gerüche und erstellen dann einen Behandlungsplan sowie eine individuelle Ernährungsstrategie für Sie.

Schwangerschaft – Zeit der Veränderung

Die richtige Ernährung ist auch in der Schwangerschaft wichtig und dazu kommen weitere Herausforderungen auf die Frau zu. „Jedes Kind kostet die Mutter einen Zahn“, so lautet eine historische Annahme aus Grossmutters Zeiten. Sie gilt zwar heute nicht mehr, doch mit der Schwangerschaft kommt es zu hormonellen Veränderungen im Körper der Frau. Das Bindegewebe lockert sich auf und das Zahnfleisch reagiert mit einer erhöhten Entzündungsbereitschaft. Wir Ärzte sprechen hier von einer Schwangerschaftsgingivitis. Sie muss grundsätzlich behandelt werden, damit sie nicht in eine Parodontitis übergeht. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass eine Parodontitis das Risiko einer Frühgeburt erhöht. Daher mein Tipp: Lassen Sie Ihre Zähne in den ersten Schwangerschaftsmonaten ständig in unserer Praxis kontrollieren. Gönnen Sie sich während der Schwangerschaft ausserdem eine regelmässige professionelle Zahnreinigung.

Sie sehen, Zahnmedizin ist nicht gleich Zahnmedizin, lernen Sie uns kennen und schenken Sie uns Ihr Vertrauen auch bei gesundheitlichen Themen, die scheinbar wenig bis gar nichts mit dem Besuch in der Zahnarztpraxis zu tun haben. Wir freuen uns auf Sie und sind für Sie da: ambulant oder mobil, aber immer ganzheitlich…