Wie bereite ich mein Kind auf den Besuch beim Zahnarzt vor?

Je früher Sie mit Ihrem Kind das Thema "Zahnarztbesuch" besprechen, desto besser. Unsere Erfahrung zeigt, dass Kinder, die das eine oder andere bereits schon von Ihren Eltern wissen, viel entspannter mit einem Zahnarztbesuch umgehen.
Denken Sie bitte daran, dass heutige zahnärztliche Therapien fast immer schmerzfrei sind. Vermeiden Sie daher bitte bei Gesprächen mit Ihrem Kind über einen Zahnarztbesuch Wörter wie z.B. Angst oder Schmerzen. Wenn Sie beispielsweise folgenden Satz sagen: „Das wird schon nicht weh tun“, wird sich Ihr Kind sicherlich im Umkehrschluss sagen, dass an dieser Aussage ein Haken sein muss und wahrscheinlich eben doch mit Schmerzen zu rechnen ist. Bezogen auf eine andere Lebenssituation werden Sie sicherlich auch nie einen Kellner in einem Restaurant finden, der Ihnen sagt: „Das Essen wird schon nicht schlecht schmecken“.

Sie finden hier eine Reihe verschiedener Buchempfehlungen, damit Sie auf diese Weise Ihrem Kind den Zahnarzt und dessen Tätigkeit näherbringen können.

Viel Spass beim Lesen!

Ich habe eine Freudin, die ist Zahnärztin
Ralf Butschkow
Carlsen Verlag Gmbh

ISBN 978-3-551-08812-3
Emil geht zum Zahnarzt
Antje Bostelmann, Benjamin Bell
Bananenblau Verlag

ISBN 978-3-942334-13-6
Blitzblank sind alle meine Zähne
Sandra Grimm, Andrea Hebrock
Arena Verlag GmbH

ISBN 978-3-401-09177-8